Grenzanzeige

Im Gegensatz zur Grenzwiederherstellung ist die Grenzanzeige kein amtlich geregeltes Verfahren. Die Grenzpunkte werden durch Holzpflock und Farbmarkierung örtlich kenntlich gemacht und dem Auftraggeber angezeigt.

Im Gegensatz zur Grenzfeststellung werden die umliegenden Anlieger nicht beteiligt und das in der Skizze beurkundete Ergebnis nicht an das Katasteramt weitergeleitet. Die angezeigten Grenzpunkte dienen ausschließlich den Antragsteller zur eigenen Absicherung.

Beispiel: Nachweis der Grenzanzeige